Clinique Line Smoothing Concealer – Der deckt alles ab

Foto

Der Clinique Line Smooting Concealer ist für mich bis jetzt bzgl. Deckkraft der beste Concealer überhaupt. Ich bin ungeschminkt in Sephora, denn dann kann man am besten sehen ob die Deckkraft ausreicht oder nicht als wenn man es nur auf dem Handrücken oder über der eigenen Schminke aufträgt.

Die Visagistin hat mir 4 Punkte von mit dem im Deckel enthaltenen Schwämmchen auf die Augenränder aufgetupft und danch mit einem Pinsel gut verblendet. Die Augenränder waren komplett verschwunden und es hat auch nicht so ausgesehen als ob ich Panda-Bär Augen hätte. Es sah ganz natürlich aus, und das obwohl ich auf dem restlichen Gesicht kein Make-up hatte. Meine Augen sahen danach viel strahlender aus. Ich benutze ihn manchmal auch um kleine Hautunreinheiten abzudecken. Funktioniert perfekt.

Das Einzige was ich was ich nicht gut an dem Concealer finde ich ist, dass er sich nach einer Weile in den kleinen Fältchen absetzt. Sobald man aber mit dem Finger drüber streicht, ist das auch wieder in Ordnung. Die Deckkraft ist auf jeden Fall echt toll.

Der Concealer ist total ergiebig. Ich habe ihn letzten September gekauft und benutze ihn wirklich jeden Tag. Ich denke den Sommer über wird er auf jeden Fall noch reichen.

8 ml     20,00 €

Avene Thermalwasser – eine Erfrischung an diesen heißen Tagen

Foto

Avene Thermalwasser – die Erfrischung an heißen Tagen… Da ich das schon von so vielen gehört und gelesen hatte, kaufte ich mir letztes Jahr dann auch endlich das Thermalspray nachdem ich es im Angebot in meiner Apotheke in Frankreich gesehen hatte. Eine große Flasche und eine kleine für unterwegs.

Um ehrlich zu sein, sie sind noch fast voll da ich sie immer vergesse zu benutzen. Aus dem Kühlschrank genommen ist das Spray wirklich eine kurze Erfrischung, allerdings wenn ich nach dem Sport ein Abkühlung brauche, nehme ich lieber die Dusche.
Ich sprühe das Spray meistens auf Zeckenbisse von meinem Hund, denn es soll ja eine heilende und reinigende Wirkung haben. Bis jetzt hat es nicht geschadet.
Wenn wir unterwegs sind sprüht mein Freund es in die Augen wenn die jucken da er eine Pollenallergie hat.
Letztes Jahr hatte ich einen starken Sonnenbrand. Um der Haut zusätzliche Feuchtigkeit zu geben war das Spray gut.

Zur Fixierung das Make-ups ist es auch nicht schlecht. Die Haut bekommt nochmal Feuchtigkeit und das Make-up verläuft dabei nicht. Die Wassertropfen legen sich leicht auf der Haut ab ohne herunterzulaufen.

Ich bin zufrieden mit dem Spray, empfehle es auch weiter. Ich würde es allerdings nicht nochmal kaufen, da ich es einfach vergesse zu verwenden.

Der Preis ist im Vergleich zu Drogerie Wässerchen relativ hoch, aber Qualität muss auch bezahlt werden.
300 ml ca. 10 €
50 ml ca. 3 €

GrandeLASH-MD Wimpernserum zum natürlichen Verlängern – es funktioniert :)

Bild

Von einer lieben Freundin aus Amerika bekam ich zu Weihnachten das Wimpernserum GrandeLASH-MD. Es soll die Wimpern wachsen lassen, ebenso die Augenbrauen wenn man Löcher vom Zupfen hat. Ich habe mich riesig darüber gefreut, denn in Deutschland war das noch relativ neu auf dem Markt. Und bei dem hohen Preis überlegt man sich zweimal ob man das einfach so mal testet.

Im März hatte ich angefangen das Serum zu benutzen. Jeden zweiten Abend trug ich es mit dem enthaltenen Pinsel am Wimpernkranz auf (so wie Eyeliner). Nach ca. 4 Wochen sah ich ein Unterschied. Ob sie da schon gewachsen sind konnte ich nicht beurteilen, aber sie haben auf jeden Fall eine Welle bekommen. Jetzt, 3 Monate später, sieht man das sie ca. 1-2 mm gewachsen sind. Am besten sieht man es wenn man seinen gewohnten Mascara aufträgt.BildSoweit ich weiß gibt es GrandeLASH-MD nicht in Deutschland, aber auch hier gibt es Seren zur Verlängerung von anderen Herstellern. Ich denke die Basis der Inhaltsstoffe müssen die gleichen sein damit es funktioniert.

 

Garnier Sonnen-Öl LSF 20

Bild

Ich bin im Sommer ein totaler Sonnenanbeter, aber dennoch immer geschützt und manchmal sogar im Schatten. Die meisten Cremes mit LSF 30 oder höher hinterlassen einen weißen Film auf der Haut, deshalb benutzte ich meistens LSF 20 und nach einer gewissen Bräune gehe ich runter auf LSF 15.

Von Cremes im Allgemeinen bin ich nicht so begeistert, da irgendwie immer was an den Rändern vom Bikini hängen bleibt. Deshalb greife ich gerne zu Ölen. Normalerweise haben diese ja einen sehr niedrigen LSF, aber von Garnier entdeckte ich jetzt auch Öl mit LSF 20.

Also, eingepackt und mittags gleich im Freibad aufgesprüht.

Es verteilt sich auf der Haut sehr gut. Durch die enthaltene Shea-Butter habe ich noch das Gefühlt, dass die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt wird. Als ich aus dem Wasser ging war immer noch ein angenehmer Öl-Film auf der Haut, was sich jetzt nicht schmierig anfühlte, sondern eher wie wenn man seine Haut mit Creme eingecremt hätte. Dadurch hatte ich auch das Gefühl, dass meine Haut noch vor der Sonne geschützt ist und nicht alles im Wasser verloren gegangen ist. 

Ich sprühe es mir sogar ins Gesicht und auf die Kopfhaut, da ich es nicht leiden kann so viele verschiedenen Flaschen mit mir rumzutragen.

Die Haare sind natürlich fettig danach, aber in der Regel habe ich im Freibad oder am See sowieso nasse Haare, da fällt das nicht weiter auf.

Und nachdem ich die letzten Tage viel in der Sonne verbracht habe und dabei keinen Sonnenbrand bekam, bin ich sehr zufrieden mit dem Sonnen-Öl.

150 ml
ca. 6 €

 

 

Paul Mitchell Super Skinny® Serum – Ich liebe es

Bild

Seit über 8 Jahren benutze ich schon das Super Skinny Serum von Paul Mitchell. Ich habe es schon so viele Freunden empfohlen und alle lieben es.

Wenn man es ins nasse Haar einarbeitet verkürzt es die Trockenzeit, was ein riesen Vorteil ist bei langen Haaren. Gleichzeit glättet es die Haare, sodass ich das Glätteisen nicht mehr sooft benutzen muss. Falls die Haare aber trotzdem mal geglättet werden müssen dient es auch als Hitzeschutz.

Das Serum ist sehr ergiebig. Bei langem Haar benötigt man z. B.  nur 2 Pumper –> in den Handflächen verteilen und in das handtuchnasse oder trockene Haar von den Spitzen bis zum Ansatz einarbeiten. Mehr Serum beschwert das Haar nur unnötig, schützt es aber auch nicht mehr.

Nachdem meine Haare trocken sind, fühlen sie sich glatt und geschmeidig an wie vom Friseur.

Auf den ersten Blick sieht das Serum sehr teuer aus, denn 25,00 € für 150 ml ist ein stolzer Preis, aber wie schon erwähnt ist es sehr ergiebig.

Auf dem Foto seht ihr ja schon, dass meine Flasche auch nicht mehr ganz voll ist. Allerdings habe ich eine 250 ml Flasche, diese habe ich aber schon im September gekauft und benutze es 3x die Woche. Die letzte Flasche hat mir 3 Jahre gehalten.

Für USA Urlauber: 250 ml kosten nur 30,00 $.