Sephora Rouge

BildBild

 

Beim nächsten Amerikabesuch sollte dieses Rouge auf keinem Fall beim Einkaufen fehlen.

Ich bin zum ersten Mal so richtig begeistert von einem billigen Rouge. Das Rouge ist von Sephora’s Eigenmarke. Ich habe die Farben Tangerine tease (Nr. 01) und Mangobeam (Nr. 06).

Es ist ganz einfach aufzutragen. Man muss nur einmal kurz mit dem Pinsel Farbe aufnehmen und es reicht für die Wange. Bei anderen Rouges habe ich schon die Erfahrung gemacht, dass gar keine Farbe richtig im Pinsel aufgenommen wird.

Bild

Hier auf dem Foto habe ich die Farbe Tangerine aufgetragen.

Preis: 17$ / 3,5 g

 

 

 

 

Advertisements

Clinique Superprimer colour corrects redness

BildBild

 

Bei meinem Make-up Termin im Sephora empfahl mir die Visagistin einen Primer zu verwenden, denn dadurch würde meine Haut ebenmäßiger und glatter aussehen. Da ich leichte Rötungen im Gesicht habe und im Allgemeinen Clinique Produkte bevorzuge, brachte sie mir den Superprimer colour corrects redness.

Die Konsistenz ist wie Mousse au chocolat und man braucht nur soviel wie auf dem Foto zu sehen ist, um es auf dem gesamten Gesicht zu verteilen.

Beim Auftragen dachte ich mir nur, naja ein Produkt mehr, welches sie verkaufen möchte. Doch nach einer kurzen Einwirkzeit von vielleicht 1 Minute, sah ich wie die Rötungen heller wurden in meinem Gesicht. Nach dem Primer wird das Make-up aufgetragen und meine Haut sah wirklich ebenmäßiger aus.

Man darf allerdings nicht zu viel von dem Primer auftragen, sonst glänzt die Haut. Dadurch ist er aber auch sehr ergiebig und hält echt lange.

30 ml      € 26,00